Seitenüberschrift

14.12.2019 20:00 Uhr | Festkonzert
 
Am Samstag 14. Dezember findet wieder traditionell unser Festkonzert um 20 Uhr in der Schenk-Konrad-Halle statt.
Die Eröfnung unseres Festkonzerts übernimmt die Jugendkapelle unter der Leitung von Annika Strobel, bevor die Gesamtkapelle unter der musikalischen Leitung von Julius Otto den Konzertabend weiterführt. Die aktiven Musiker der Jugend- und Gesamtkapelle bereiten sich schon in intensiver Probenarbeit auf den musikalischen Höhepunkt des Vereinsjahres vor. Unter dem Leitsatz "Menschen, Mode & Musik" dürfen die Zuhörer wieder auf einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Konzertabend gespannt sein.
Wir freuen uns, wenn Sie unserer Einladung folgen und sich von der Probenarbeit der Musikerinnen und Musiker selbst überzeugen würden.Die Karten für das Stuhlkonzert können im Vorverkauf am Nikolausmarkt und danach an der Bürgertheke des Baindter Rathauses sowie an der Abendkasse erworben werden.
17.03.2019 | Jahreshauptversammlung
 
Am Sonntag, 17.03.2019 fand die alljährliche Hauptversammlung des Musikvereins Baindt in der Schenk-Konrad-Halle statt. Der erste Vorsitzende Ronald Spahlinger ging nach der Begrüßung auf die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres ein. Er dankte für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, allen passiven Mitgliedern für die Unterstützung sowie allen Förderern und Sponsoren des Vereins.
Die Schriftführerin Simone Schnez berichtete über die musikalischen Auftritte und Highlights im Jahr 2018. Luise Newerla bestätigte in dem Bericht des Jugendleiters eine sehr starke Jugendarbeit und die Jugenddirigentin Annika Strobel gab einen Einblick in ihr erstes Jahr als Juka-Dirigentin.
Zur Freude der anwesenden Mitgliedern präsentierte sich die Jugendkapelle unter der Leitung von Annika Strobel frisch und überzeugend und wechselte sich musikalisch mit der Gesamtkapelle ab.
Nach dem Bericht von Kassiererin Laura von Pfister bescheinigten die beiden Kassenprüfer Josef Schützbach und Werner Elbs eine vorbildliche Kassenführung.
Reinhard Koppers, stellvertretender Vorsitzender des Blasmusikkreisverbands Ravensburg, konnte einige Ehrungen vornehmen:
Für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Julia Haug, Miriam Moosmann, Patrick Späth sowie Pia Zülke mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.
Für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielt Simone Schnez die Ehrennadel in Silber.
Die Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief für 40-jährige aktive Tätigkeit durfte Franz Forderer in Empfang nehmen.
Johannes Steinhauser wurde von Herrn Koppers mit der Fördermedaille in Bronze mit Urkunde für seine 10-jährige Ausschusstätigkeit ausgezeichnet.
Die passiven Mitglieder Ottmar Entner, Wolfgang Fritzsching, Hans Hartmeyer, Ehrhart Jobel, Dietmar Klein, Anton Kuch, Helmut Maier, Edgar Schaz und Berthold Striegel wurden für 40-jährige fördernde Tätigkeit mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant ausgezeichnet und zugleich zu Ehrenmitgliedern des Musikvereins ernannt.

Unter der Wahlleitung der frisch gewählten Bürgermeisterin Frau Simone Rürup wurde die Vorstandschaft entlastet sowie verschiedene Ämter gewählt. Ronald Spahlinger wurde von der Versammlung in seinem Amt als 1. Vorsitzender bestätigt. Laura von Pfister wurde in ihrer Funktion als Kassiererin wiedergewählt sowie Luise Newerla als Jugendleiterin. Wieder in den Ausschuss gewählt wurden die Beisitzer Julia Konzett und Philipp Futterer. Die beiden Kassenprüfer Josef Schützbach und Werner Elbs wurden für ein weiteres Jahr bestätigt.
Der Dirigent Julius Otto gab einen Einblick in sein Jahr als Dirigent beim Musikverein Baindt und bedankte sich bei den Musikerinnen und Musiker für Ihr großes Engagement im vergangenen Jahr. Bei den drei Musiker/innen mit den meisten Probenbesuchen bedankte sich Julius Otto noch persönlich mit einem kleinen Geschenk.
Abschließend gab der Vorstand einen Ausblick auf die im Jahr 2019 anstehenden Auftritte.
Für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes und des Frühschoppens beim Schachener Dorffest bedankte sich Herr Späth im Namen der Kapellengemeinschaft Schachen beim Musikverein.
Pfarrer Staudacher bedankte sich im Namen der Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Baindt für das verlässliche Engagement und die musikalische Unterstützung des Musikvereins bei der Mitgestaltung und Begleitung kirchlicher Feste. Er bezeichnete die Musikkapelle als Glücksfall hier im Ort!
Herr Georg Steinhauser richtete noch Grußworte im Namen der Blutreitergruppe aus, bevor die Versammlung nach den Stücken der Jugend- und Gesamtkapelle beendet wurde.
[Fotos...] 
© MV Baindt     Impressum |  Datenschutz |  Kontakt |  Mitgliederbereich |